Menu aufklappen

Kältetechnik

Anlagen zur Erzeugung von Prozess- und Klimakälte für Gewerbe und Industrie • Klimasysteme für Labore, Prüffelder und EDV- Räume • Kältemaschinen mit hocheffizienten ölfreien Verdichtern • Rückkühler und Kühlturmanlagen

Für viele industrielle Prozesse wird Kälte benötigt, so auch bei der Produktion von Trockenfutter. Zum Zwecke der Produkttrocknung wird dabei über verschiedene Temperaturstufen gekühlte und entfeuchtete Luft über die noch warme Rohmasse geführt.

Sie benötigen Kälte im Verfahrens- oder Klimaprozess? Wollen Sie sensible Laserschweißköpfe oder große Druckmaschinen kühlen? Benötigt Ihr Prüffeld stets gleichbleibende klimatische Bedingungen? Müssen kleine oder große Produktionsbereiche gekühlt oder klimatisiert werden oder verlangt Ihre Lebensmittelherstellung nach Kälte? Suchen Sie Sicherheit und Perfektion bei allen Parametern des Kälteprozesses?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wenn wir für Sie eine Anlage konzipieren und planen, betrachten wir weit mehr als nur Kälteerzeugung und -verteilung. Denn immer wenn Kälte erzeugt wird, entsteht auch Wärme, die meistens an anderer Stelle nutzbar gemacht werden kann. Durch unser breites Leistungsportfolio können wir vielfältige Erfahrungen in die Entwicklung integrierter Energieprozesse einbringen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in der Kältetechnik ist die F-Gase Verordnung für fluorierte Kältemittel. Die EU hat 2014 den schrittweisen Ausstieg aus der Herstellung und Nutzung konventioneller Kältemittel beschlossen. Alternativen sind Kältemaschinen mit natürlichen Kältemitteln wie Ammoniak, Propan, CO2 oder auch Wasser.

Wir freuen uns, in Partnerschaft mit der Efficient Energy GmbH unseren Kunden eine Lösung anbieten zu können, bei der die F-Gase-Verordnung und kältemittelrelevante Sicherheitsanforderungen nicht greifen: den eChiller.

Der eChiller ist die bisher einzige serienmäßig verfügbare Kompressions-Kältemaschine, die ausschließlich mit dem sicheren und natürlichen Kältemittel Wasser (R718) arbeitet. Dadurch ergeben sich viele Vorteile für Anlagenbetreiber.
Für weiterführende Informationen, technische Beratung und Auslegung stehen Ihnen Herr Spallek (m.spallek@christoffers.com) und Herr Waßmann (j.wassmann@christoffers.com) gerne zur Verfügung.